Brunnen dienen der Förderung von Trinkwasser und zur Grundwasserabsenkung. Beide Brunnensysteme weisen etwa die selben Elemente auf. Bei den Trinkwasserversorgungsbrunnen wird das Grundwasser über Pumpen und Leitungssysteme zum Verbraucher geführt und ggf. über eine Trinkwasseraufbereitung behandelt. Bei den Brunnen zur Grundwasserabsenkung wird das geförderte Wasser einer Vorflut zugeführt. Die Herstellung erfolgt mittels einer verrohrten Bohrung oder eines Einspülverfahrens. Zwischen dem eingebrachten Filter und der Bohrung muss genügend Raum für den entsprechenden Filterkies sein. Die Filterkiesschüttung hat die Funktion, einen sandfreien Betrieb der Anlagen zu gewährleisten. Als Pumpen dienen entsprechende Unterwassermotorpumpen, die in das Brunnenrohr gehängt werden oder selbstansaugende Kreiselpumpen.    

Ausrüstung/Technik

  • Rotomax L
  • Drehbohranlage BG 7 V
  • Drehbohranlage BG 9 V
  • Drehbohranlage BG 12 H
  • Drehbohranlage BG 15 H
  • Drehbohranlage BG 20 H

Leistung/Dimensionen

  • Brunnenbohrungen
  • Brunnenausbau
  • Brunnenstuben
  • Wasseraufbereitungsanlagen